Swissmem Berufsbildung Aktuelles MEM-Berufsreformen stÀrken die WettbewerbsfÀhigkeit der Industrie

MEM-Berufsreformen stÀrken die WettbewerbsfÀhigkeit der Industrie

Am 1. Januar 2009 sind neue Bildungsvorschriften der Berufe Automatiker/in, Automatikmonteur/in, Elektroniker/in, Konstrukteur/in, Polymechaniker/in, Produktionsmechaniker/in und Mechanikpraktiker/in in Kraft getreten.

Swissmem war an der Neugestaltung dieser wichtigen technischen Berufe der MEM-Branche massgeblich beteiligt. Mit dem planmĂ€ssigen Abschluss der Reform der sieben technischen Berufe gehört die MEM-Branche zur Spitzengruppe in der Umsetzung des neuen Berufsbildungsgesetzes. Berufsbildung auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus Die MEM-Berufsreformen zielen darauf ab, durch Förderung einer qualitativ hochstehenden und fĂŒr junge Menschen attraktive Berufsbildung die WettbewerbsfĂ€higkeit der Schweizer Industrie zu stĂ€rken. Die Lehren werden an den technischen Fortschritt angepasst. Die EinfĂŒhrung von Berufsfeldern mit 4-, 3- und 2-jĂ€hrigen Lehren kommt den BedĂŒrfnissen von Betrieben aller Grössen entgegen, Berufsleute auf sehr anspruchsvollem (oft Ingenieurnachwuchs), mittleren (Arbeitnehmer, die den gelernten Beruf dauerhaft ausĂŒben) und niederem Anforderungsniveau einsetzen zu können. Erarbeitung neuer Ausbildungsmittel Swissmem entwickelt zu diesen Berufen Ausbildungsmittel, die der Neugestaltung angepasst sind. Insbesondere unterstĂŒtzt Swissmem die ausbildenden Unternehmen mit praxisnahen LehrgĂ€ngen. Die Ausbildungsbereitschaft wird auch dadurch gefördert, dass die betriebliche Ausbildung praxisnah gestaltet ist und das Kosten-NutzenverhĂ€ltnis der beruflichen Grundbildung attraktiv bleibt. Schulungen fĂŒr die Berufsbildner Im ersten Quartal dieses Jahres schult Swissmem zusammen mit PartnerverbĂ€nden in der ganzen Schweiz rund 2300 Berufsbildner und Lehrpersonen. Ziel der Tageskurse ist es, diese Fachleute zu befĂ€higen, ab August ihre Lernenden gemĂ€ss den neuen Grundlagen ausbilden zu können. <link www.swissmem-berufsbildung.ch/aktuell/mem-berufsreformen/schulungsveranstaltungen-mem-berufsreformen.html - external-link-new-window>Termine der Schulungsveranstaltungen</link> <link www.swissmem-berufsbildung.ch/aktuell/mem-berufsreformen.html - external-link-new-window>Dokumente</link> AuskĂŒnfte erteilt Swissmem Berufsbildung unter Tel. 052 260 55 66. Weitere Informationen finden Sie unter <link www.swissmem-berufsbildung.ch>www.swissmem-berufsbildung.ch</link>.

War dieser Artikel lesenswert?

Letzte Aktualisierung: 12.02.2009