Swissmem Berufsbildung Aktuelles Rolf Kaufmann wechselt zur MEM-Passerelle 4.0 AG
Ansprechpartner Dr. Sonja StuderDr. Sonja Studer
Bereichsleiterin Bildung
+41 44 384 48 66 +41 44 384 48 66 s.studernoSpam@swissmem.ch
Teilen

Rolf Kaufmann wechselt zur MEM-Passerelle 4.0 AG

Ende 2020 haben die Sozialpartner der Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie die «MEM-Passerelle 4.0 AG» gegründet. Ihr Ziel ist es, erwachsenengerechte Qualifizierungsangebote zu entwickeln, um die Arbeitsmarktfähigkeit von berufstätigen Personen in einem sich stark verändernden Arbeitsmarkt zu erhalten.

Unter der Projektleitung von Rolf Kaufmann hatte Swissmem im vergangenen Jahr die Projekte für die Re- und Neuqualifizierung Erwachsener wesentlich vorangetrieben. Rolf Kaufmann wechselte nun per 1. März 2021 zur neu gegründeten MEM-Passerelle 4.0 AG, um dort die bei Swissmem begonnene Arbeit fortzusetzen. Er ist neu unter folgender Adresse erreichbar:

MEM-Passerelle 4.0 AG

c/o eduxept AG
Schauplatzgasse 39, 3011 Bern
Tel: +41 31 313 18 80
Mobile: 079 508 82 94
E-Mail: rolf.kaufmannnoSpam@mem-passerelle.ch

Swissmem bleibt über den paritätisch besetzten Verwaltungsrat, das Aktionariat sowie über die Zusammenarbeit in Entwicklungs- und Pilotprojekten mit der MEM-Passerelle 4.0 AG verbunden. Kontaktperson bei Swissmem für Fragen rund um die MEM-Passerelle ist Sonja Studer, Bereichsleiterin Bildung.

Seit Mitte Oktober 2020 läuft in Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum IDM Thun und dem Bildungszentrum bzi Interlaken der erste Pilotlehrgang in den Fachbereichen Fertigung, Montage/Inbetriebnahme und Instandhaltung. Im Herbst 2021 starten zwei weitere Pilotprojekte in andern Regionen. Weitere Informationen zur MEM-Passerelle finden sich unter www.mem-passerelle.ch

War dieser Artikel lesenswert?

Verwandte Artikel