World Skills :: Swissmem Berufsbildung - Engagiert für den Nachwuchs

Internationaler Vergleichstest: Berufs-Champions bereiten sich an der LUGA auf die Berufs-WM 2019 vor

Im August 2019 finden in Kazan (Russland) die nächsten WorldSkills statt. Weltweit bereiten sich derzeit über 1600 Jungtalente auf die Berufsweltmeisterschaften vor. Das Können von 12 Titelanwärtern kann an der LUGA live miterlebt werden. Im Rahmen eines länderübergreifenden Vergleichswettbewerbs testen sie ihren aktuellen Formstand unter Wettkampfbedingungen. Die Berufs-Champions aus den Ländern Deutschland, Österreich, Italien, Finnland und der Schweiz werden vom 26. – 28. April im Foyer der Messe Luzern zu erleben sein.

 

Die WorldSkills sind das grosse Stelldichein der internationalen Welt der Berufsbildung. Die nächste Berufs-WM findet vom 22.- 27. August 2019 in Kazan statt. In 56 Berufen messen sich rund 1600 Berufsathleten aus über 60 Ländern.

 

An den letzten Worldskills 2017 in Abu Dhabi (VAE) belegte die Schweizer Delegation den zweiten Platz. Sie konnte damit die guten Klassierungen der vorangehenden Berufswelt-Meisterschaften trotz steigender Konkurrenz bestätigen. Damit auch in Russland wieder Topleistungen möglich sind, bereiten sich die Schweizer Teilnehmer derzeit intensiv auf die Wettbewerbe vor.

 

An der LUGA messen sich die Schweizermeister in den Berufen Automatiker/in EFZ, Elektroniker/in EFZ und Konstrukteur/in EFZ mit weiteren europäischen WorldSkills-Teilnehmern. Die Aufgabenstellungen und Arbeitssituationen orientieren sich dabei an den Wettkampfbedingungen, die sie auch an den WorldSkills antreffen werden.

 

Der Vergleichswettbewerb wird von internationalen Experten betreut. Die Betreuungspersonen und Ausbildner aus den verschiedenen Ausbildungsbetrieben stehen für Auskünfte gerne zur Verfügung.

 

Die LUGA-Besucher sind eingeladen, bei den einzelnen Berufsfeldern selbst Hand anzulegen und in die Berufswelt einzutauchen.

 

Teilnehmer am Vorbereitungswettkampf zu den WorldSkills Kazan 2019

 

Teilnehmer am Vorbereitungstest:

 

 

 

 

 


Rückblick: WorldSkills Abu Dhabi 2017

Swissmem-Team brilliert in Abu Dhabi

Gold für Fabien Gyger und Cédric Achermann (Automatiker EFZ, Zweiterteam), Silber für Jannic Schären (Elektroniker EFZ) und ein Diplom für Roger Krauer (Konstrukteur EFZ). Das Swissmem-Team räumt in Abu Dhabi ab.

 

Mit sehr guten Leistungen in den MEM-Berufen tragen die Hightech-Champions wesentlich zum Gesamterfolg des Swiss-Teams bei. Dieses wird beste europäische Nation und holt sich den zweiten Platz in der Nationenwertung. Zur News


Über die WorldSkills

Die Berufs-Weltmeisterschaften WorldSkills Competitions finden alle 2 Jahre an wechselnden Austragungsorten statt. Durchgeführt wird die Meisterschaft von WorldSkills International, einer Trägerschaft, in der 72 Länder und Regionen vertreten sind.

Die Swissmem-Teilnehmer zeigten an allen Berufsweltmeisterschaften hervorragende Resultate. Seit der ersten Swissmem-Teilnahme 1997 in St. Gallen sieht das Resultat wie folgt aus: 5 Gold-, 8 Silber-, 4 Bronze-Medaillen und 12 Diplome. 

 

Dieser Erfolg stellt nicht nur dem dualen Berufsbildungssystem der Schweiz eine ausgezeichnete Note aus, sondern auch den Ausbildungsverantwortlichen in der MEM-Branche.

 

Die von Swissmem selektionierten und betreuten Teilnehmer werden durch Swissmem und SwissSkills jeweils minutiös auf die Berufsweltmeisterschaft vorbereitet.

 

Geben Sie den Besten jungen Berufsleuten die Chance sich national und international zu messen!

 

Link zur Ausschreibung und Anmeldung WorldSkills Kazan 2019

Kontakt

Olivier Habegger

Manager Berufsmarketing

 

T: +41 52 260 55 32

o.habeggeranti spam bot@swissmemanti spam bot.ch

Flyer Vorbereitungstest

Swissmem dankt den Sponsoren