Neue Ausführungsbestimmungen für Teil- und Berufskenntnisprüfungen :: Swissmem Berufsbildung - Engagiert für den Nachwuchs

Neue Ausführungsbestimmungen für Teil- und Berufskenntnisprüfungen

07.12.17

Anlässlich der Fünfjahresüberprüfungen der technischen MEM-Berufe wurden auch einige Änderungen am Qualifikationsverfahren vorgenommen. Entsprechend der im Jahr 2016 in Kraft gesetzten überarbeiteten Bildungspläne wurden nun die fälligen Ausführungsbestimmungen für die Qualifikationsverfahren (ABQV) der Teilprüfungen (TP) und der Berufskenntnisprüfungen (BK) entsprechend angepasst. Die Anpassung der ABQV der individuellen praktischen Arbeit (IPA) folgt im 2019.

Betroffen von den neuen Prüfungsbestimmungen sind die folgenden Berufe:

  • Automatiker/in EFZ
  • Automatikmonteur/in EFZ
  • Polymechaniker/in EFZ
  • Produktionsmechaniker/in EFZ
  • Konstrukteur/in EFZ
  • Elektroniker/in EFZ

Hier die wichtigsten Änderungen:

  • BK: Neue Berechnungsart der Erfahrungsnote: Auf eine ganze oder halbe Note gerundete Mittel aus der Summe der acht Semesterzeugnisnoten. Technisch Englisch wird nicht geprüft (jedoch z.B. Lesen von englischen Datenblättern)
  • TP und BK: Fachliteratur kann auch in elektronischer Form vorliegen (Entscheid liegt beim Kanton). Hier finden Sie Empfehlungen von Prüfungsregeln für den Einsatz von elektronischen Hilfsmitteln an Prüfungen:
    Ausgabe für Prüfungskandidaten und Experten
    Ausgabe für Experten
  • IPA: Anpassung TP und BK: Anpassung der Positionen gemäss BiPla (Dauer, Inhalt)
  • Der Aufbau der ABQV wurde für alle Berufe gleich strukturiert.
  • Die Anpassung erfolgt auf Januar 2019

Erstmalige Anwendung

Die ersten Teilprüfungen werden 2018 nach den neuen ABQV durchgeführt, die BK- Prüfungen für die 3-jährigen Grundbildungen ab 2019 und für die 4-jährige Grundbildungen ab 2020.

 

Download der ABQV

Die neuen ABQV TP und BK werden Sie in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch am dem 1. Januar 2018 im Download-Bereich der jeweiligen Berufe finden.

 

Keine Veränderungen des Qualifikationsverfahrens

Die Qualifikationsverfahren der Berufe Mechanikpraktiker/in EBA (Teil der Fünfjahresüberprüfung 2016) und Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ (neu gestaltet in der Reform 2012) bleiben unverändert.

 

Kontakt:

Michael Kummer

Swissmem Berufsbildung

Brühlbergstrasse 4

8400 Winterthur

Tel.: 052 260 55 43

E-Mail: m.kummeranti spam bot@swissmemanti spam bot.ch