Grosses Interesse an Berufsreform :: Swissmem Berufsbildung - Engagiert für den Nachwuchs

Grosses Interesse an Berufsreform

10.12.19

Die Reform der acht technischen MEM-Berufe – die unter dem Namen FUTUREMEM läuft – stösst in der Branche auf grosse Resonanz. Um die Verbundpartner auf den gleichen Informationsstand zu bringen, haben die Projektträger Ende November zu einer ersten nationalen Informationsveranstaltung geladen. Sobald das Vorticket für die Reform vom Bund genehmigt worden ist, starten die konkreten Entwicklungsarbeiten.

Die Berufsbildung ist ein zentraler Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Industrie. Nur gut ausgebildete Fachkräfte können die Chancen, welche der technologische Wandel bietet, gewinnbringend nutzen und die Zukunft aktiv mitgestalten.

Dieses Bewusstsein ist in der MEM-Branche traditionell stark verankert. Entsprechend gross war das Interesse an der ersten nationalen Informationsveranstaltung, welche einige Kernpunkte zur bevorstehenden Berufsreform aufzeigte. Weiter