Swissmem Berufsbildung Aktuelles Grusswort
Ansprechpartner Dr. Sonja StuderDr. Sonja Studer
Bereichsleiterin Bildung
+41 44 384 48 66 +41 44 384 48 66 s.studernoSpam@swissmem.ch
Teilen

Grusswort

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende. Nach schwierigen Monaten profitiert die Mehrheit der Firmen in der Tech-Industrie von einer starken Erholung. Doch noch immer ist die Pandemie nicht ausgestanden. Die Lieferengpässe bei wichtigen Komponenten verschärfen sich, die Rohstoff- und Energiepreise steigen, und drohende Handelskonfilkte hemmen den Aufschwung zusätzlich.

In solch unsicheren Zeiten sind kompetente Mitarbeitende wichtiger denn je. Neben exzellenten Fachkenntnissen waren in diesem Jahr vor allem starke «Soft Skills» gefragt: Es galt, sich rasch an ungewohnte Arbeitsbedingungen anzupassen, kreative Problemlösungen zu entwickeln und Wege zu finden, das Beziehungsnetz trotz erzwungener Distanz zu pflegen.

Dass das Lehrstellenangebot in der Branche trotz der Pandemie weitgehend stabil geblieben ist und dass die Angebote der Swissmem Academy trotz erschwerter Bedingungen rege genutzt wurden zeigt, dass die Unternehmen auch in schwierigen Situationen in ihre Fachkräfte investieren. Unsere Teams in Zürich und Winterthur haben ihr Bestes gegeben, sie dabei in jeder Hinsicht zu unterstützen. In rund 45’000 Lektionen hat die Swissmem Academy Fach- und Führungskräfte in Lehrgängen, Kursen und massgeschneiderten firmeninternen Trainings weitergebildet. Bei Swissmem Berufsbildung haben wir die Berufsreform FUTUREMEM nach Kräften vorangetrieben und die verbundpartnerschaftliche Vorbereitung der schweizweiten Umsetzung lanciert. In der Höheren Berufsbildung ist die Überarbeitung der Rahmenlehrpläne Technik HF auf Kurs. Und nicht zuletzt konnten wir das gemeinsam mit den Sozialpartnern lancierte Projekt MEM-Passerelle 4.0 erfolgreich in eine AG überführen, die erfahrenen Berufsleuten eine Neuqualifikation in der und in die MEM-Industrie ermöglicht.

Mit diesen Arbeiten – sowie vielen weiteren Projekten und neuen Ideen – möchten wir Sie, Ihre Mitarbeitenden, Lernenden und Studierenden auch im kommenden Jahr tatkräftig bilden, fördern und unterstützen. Doch bis dahin gilt erst einmal: Schalten Sie einen Gang herunter, laden Sie Ihre Batterien neu auf, geniessen Sie die Feiertage. Und natürlich: Bleiben Sie gesund!

Mit den besten Wünschen,
Ihr Swissmem Bildungsteam

War dieser Artikel lesenswert?

Verwandte Artikel